Born in Bonn, trained in Hamburg and based in Berlin I am a freelance foodstylist & recipe developer currently working in Berlin, Hamburg, Munich or where ever it is needed.

After my work as a chef in high standard gastronomy in Hamburg and Berlin I decided to dedicate my life to the development of innovative recipes and fetching foodstlying.

Traveling through Japan, India, Australia, South East Asia or Africa gave me an authentic impression of foreign taste and inspires me and my way of cooking & writing each and every day.

My clients include magazines or cookbook-publishers so as commercial brands for off- and online marketing, print and video productions. 

Please feel free to contact me via email or by phone at any time!

Mail: info (at) lukasgrossmann . de

Phone: +49 015 7 / 777 164 26


Clients

Gruner & Jahr | Zabert Sandmann | Christian Verlag | Schrot und Korn | Gräfe und Unzer | Bauer Food Experts KG | Essen und Trinken für jeden Tag | Chefkoch Magazin | Beef | Effilee | Deli | Lecker | Meine Familie & Ich | Lust auf Genuss | Billa | The Weekender | SisterMag | Apotheken Umschau | Schrot & Korn | Zeit Magazin | Kitchen Stories

Iglo | WMF | Rewe | Aldi | Mpreis | Mein Mehl | Loose | Marley Spoon | Hello Fresh | Foodspring |Foodora | Gourmano | Amidori | Nickelodeon | Kaufland | Amapur | Weber | KPM | Demeter | Franz & Co. | Goedecken | Pizza Hut | Tefal | Höffner | Just Spices | Sperali

Felicitas Then | Elbdudler | WSFT Moving Content | Loved | Cutter & Soul | Thjnk | Territory | Lemon One | Siter Mag | Stillstars



TV Interview

Als „Gast des Tages“ durfte ich in der Sendung der Deutschen Well „Der Tag“ ein wenig aus meinem beruflichen Alltag als Foodstylist berichten und wie ich zu diesem Beruf gekommen bin. Darüber hinaus habe ich mit Jens Olesen darüber sprechen dürfen warum für mich das Reisen stets so wichtig ist, ich nach wie vor einfache Hausmannkost liebe und wie man eine Bohne nach vorne fotografiert. Oder auch nicht.


RBB Reportage „food for the eyes“



Im Rahmen der Berliner Fotoausstellung „food for the eyes“ wurde ich, zusammen mit der Fotografin Claudia Goedke und der Stylistin Maria Struck vom RBB begleitet. Dabei sollte der Zuschauer einen Eindruck von dem Arbeitsalltag am Foto-Set bekommen.